Warum bin ich nach dem Training so hungrig - Übung Hunger Pangs

Hört sich der Hunger nach dem Training als bekannt an? Nun, die gute Nachricht ist, dass Sie nicht alleine sind. Es ist üblich, sich nach dem Sport extrem hungrig zu fühlen.

Übung verbrennt normalerweise Kalorien mit Ihrem Glykogenvorrat, was Ihren Appetit erhöht.

Übung lässt Sie auch dehydriert. Wenn Sie vor, während und nach dem Training nicht genug Wasser trinken, werden Sie hungrig sein. Wenn Sie vor dem Training nicht genug Wasser trinken, steigt der Hungergefühl später an. Wenn Sie es vorziehen, im fasteten Zustand zu trainieren, werden Sie am Ende hungriger fühlen.

Manchmal kann Ihr Appetit während oder kurz nach dem Training nachlassen, aber die Hungerhormone nehmen im Laufe des Tages zu und machen Sie zu viel. Der Sättigungshormonspiegel neigt auch dazu, zu sinken, was es für Sie schwieriger macht, sich satt zu fühlen.

Es wurde festgestellt, dass Übungen zur Gewichtserhaltung beitragen und nicht zum Abnehmen. Es hilft auch, Bauchfett zu reduzieren und Krankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Probleme zu vermeiden. Abgesehen davon müssen Sie ein glücklicheres und gesünderes Leben führen.

Sie müssen nicht mit dem Training aufhören, da dies eine gesunde Angewohnheit ist. Was Sie verstehen sollten, ist, dass Bewegung definitiv Ihren Appetit anregt und Sie sollten wissen, wie Sie mit der Situation umgehen. Es gibt verschiedene Umstände, die Sie nach dem Training sehr hungrig machen. Dazu gehören:

• Niedrige Glykogenspiegel. • Unzureichender Pre-Workout-Kraftstoff. • Übung erhöht den Appetit. • Dehydration

So halten Sie Ihren Hunger in der Bucht:

Wählen Sie die richtige Mahlzeit

So hungrig nach dem Training

Wenn Sie ein Stück Kuchen essen und es nach dem Training mit einem Erfrischungsgetränk abwaschen, werden Sie immer hungrig sein. Lebensmittel, die mit raffinierten Zuckern und Zusatzstoffen gefüllt sind, bieten Ihnen nicht die erforderliche Nahrung. Sie neigen dazu, Ihren Blutzuckerspiegel anzuheben, und Sie fühlen sich nur eine Stunde später hungrig. Dies führt definitiv zu ungesunden Snacks.

Aus diesem Grund sollten Sie nach dem Training den richtigen Snack wählen. Ein solcher Snack sollte reich an Kohlenhydraten und Proteinen sein, um satt zu bleiben und die Muskelerholung zu unterstützen. Zu diesen Snacks gehören Erdnussbutter mit einer Banane oder Thunfisch oder magerem Truthahn, begleitet von Vollkorncrackern.

Wenn Sie nach einer kleinen Mahlzeit trainieren, ändern Sie die Routine so, dass Sie nach den wichtigsten trainieren. Dies ist sehr hilfreich, vor allem wenn Sie nach dem Training tendenziell hungriger werden. Essen vor dem Training hilft dabei, den Hunger in Schach zu halten, wodurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, dass Sie falsche Speisen zu sich nehmen. Stellen Sie sicher, dass die Mahlzeit, die Sie nach einer Trainingseinheit essen, genügend Kalorien und Nährstoffe enthält, um Sie am Laufen zu halten.

Bewerten Sie Ihren Aufwand

Wenn Sie nicht länger als eine Stunde trainieren, besteht keine Notwendigkeit, die tägliche Nahrungsaufnahme zu erhöhen. Vergewissern Sie sich jedoch, dass Sie eine komplette Mahlzeit nach dem Training erhalten, die Sie beim Auftanken unterstützt. Der schlimmste Fehler, den Sie machen können, ist, mit leerem Magen zu laufen. Arbeiten Sie immer mit einem Ernährungsberater zusammen, bevor Sie sich entscheiden, auf leeren Magen zu trainieren, wenn Sie nur abnehmen möchten.

Timing Ihrer Mahlzeiten

Warum bin ich nach dem Training im Fitnessstudio so hungrig?

Während des Trainings ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Mahlzeiten zeitlich festlegen, um die Leistung und Erholung zu verbessern. Da Sie am Ende Ihre Glykogenspeicher abbauen, während Sie trainieren, müssen Sie sie auffüllen, damit Sie stark genug sind, um am nächsten Tag zu trainieren.

Essen Sie Ihre erste Mahlzeit nach dem Training innerhalb der nächsten 30 bis 60 Minuten nach dem Training. Sie benötigen eine vorherige Planung, um dies zu ermöglichen. Wenn Sie früh aufstehen, Ihr Frühstück fertig haben und zur Mittagszeit trainieren, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Mittagessen als Mahlzeit nach dem Training einnehmen.

Wenn Sie normalerweise morgens als erstes trainieren, ist es wichtig, zwei Stunden später eine Mahlzeit nach dem Training zu sich zu nehmen. Der Konsum der meisten Ihrer Kalorien früher am Tag hilft, das Verlangen zu reduzieren, das später auftreten kann. Sie sollten immer das Frühstück eines Königs, das Mittagessen eines Prinzen und das Abendessen eines Armen essen. Dies bedeutet, dass das Frühstück Ihre Hauptmahlzeit des Tages sein sollte.

Hydriert halten

Warum bin ich nach dem Training nicht hungrig?

Hunger könnte als Folge von Austrocknung auftreten. Es ist üblich, dass die meisten Menschen vor, während und nach dem Training nicht genug Wasser trinken. Ihr Gehirn wird Ihren Mangel an Flüssigkeit mit Hunger verwechseln, was Heißhunger auslösen wird.

Wenn Sie nur eine Stunde nach Ihrer letzten Mahlzeit Hunger verspüren, sollten Sie versuchen, mindestens 50 ml Wasser zu trinken und dann etwa 15 Minuten warten. Überprüfen Sie Ihre Hungersituation neu. Wenn Sie hydratisiert bleiben möchten, trinken Sie eine Stunde vor dem Training 8 bis 12 Unzen und nach dem Training mindestens 24 Unzen.

Auf diese Weise haben Sie am Ende des Tages 2 bis 3 Liter Wasser verbraucht. Andere Faktoren, die die erforderliche Wassermenge beeinflussen, sind Schwangerschaft, Krankheit, Hitze und Feuchtigkeit. Um festzustellen, ob Sie ein weiteres Glas Wasser benötigen, beobachten Sie die Farbe Ihres Urins. klar bis hellgelb bedeutet, dass Sie hydratisiert sind, alles, was dunkler ist als Limonade, bedeutet, dass Sie rehydrieren müssen.

Halten Sie sich von Cheat-Mahlzeiten fern

Warum bin ich sehr hungrig, nachdem ich trainiert und trainiert habe?

Vermeiden Sie die Entschuldigung, sich dafür zu entschädigen, dass Sie sich nach dem Training in all den falschen Dingen übertreiben. Dies macht das Essen später zu einer psychologischen Belohnung, sobald Sie ein Training absolviert haben. Erwarten Sie bei einer solchen Mentalität nicht, dass Sie abnehmen. Wenn Sie sich von Schummelmahlzeiten fernhalten, wird sichergestellt, dass Sie nicht jedes Mal unter Hunger leiden, wenn Sie aus dem Fitnessstudio ins Haus gehen.

Kenne die Tiefen

Warum bekomme ich nach dem Training so Hunger?

Sie sollten in der Lage sein, zwischen wirklich intensivem Hunger und Heißhunger zu unterscheiden. Starker Hunger kann sich durch mangelnde Konzentration, Schwindel, extremer Irritation und Schläfrigkeit äußern.

Wenn Sie diese Symptome erleben, kann es sich bei dem Übeltäter um Hypoglykämie handeln, die auf den Abbau komplexer Zucker zurückzuführen ist.

Wenn Sie jedoch während des Trainings eine Mahlzeit oder ein Sportgetränk hatten, warten Sie mindestens eine Stunde, bis sich der Hunger weckt. Dies hilft nicht nur, Überessen zu vermeiden, sondern verhindert auch das Gefühl, dass Sie essen müssen. Wenn Sie Ihr Training ernst meinen, sollten Sie essen, um Ihren Erholungsprozess zu beschleunigen und Ihren Körper zu tanken. Dies wird verhindern, dass Hunger Appetit auf Sie wirkt.

Wenn Sie die oben genannten Richtlinien genau befolgen, können Sie den Hunger nach dem Training besser bewältigen.